1 Startseite > 2 J&J in der Schweiz > 3 Standorte

Standorte

Kanton Zürich
Covagen entwickelt Plattformen für Therapeutika mit neuartigen Wirkmechanismen und erhöhter Wirksamkeit bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und Krebs. Das Biopharma Unternehmen wurde 2007 als Spin-off Firma der ETH Zürich gegründet und gehört seit 2014 zu Johnson & Johnson.

Kanton Aargau
Die Aktivitäten im Kanton Aargau unterstützen die Unternehmensgruppe von Johnson & Johnson vor allem im logistischen Bereich.

Kanton Zug
Der Campus von Johnson &Johnson in Zug vereint mehrere unabhängige Unternehmen und Divisionen der Family of Companies von Johnson & Johnson unter einem Dach. Somit schafft er Mehrwert auf persönlicher und geschäftlicher Ebene durch die Nutzung von Interaktionen zwischen Anspruchsgruppen, Funktionen und Divisionen.

Kanton Schaffhausen
Die Cilag AG ist einer der grössten Hersteller in der Schweizer Pharmaindustrie und einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region Schaffhausen. Die Cilag AG ist Teil von Janssen, dem Geschäftsfeld Pharmaceuticals von Johnson & Johnson. Sie fungiert als strategischer Markteinführungs- und Wachstumsstandort für die Herstellung und Verpackung von parenteralen Produkten.

Kanton Basel-Landschaft
Der führende europäische Biopharmazeutika-Anbieter Actelion gehört seit Juni 2017 zu Johnson & Johnson. Als Nummer Eins im Bereich der pulmonalen arteriellen Hypertonie ist Actelion sehr erfolgreich. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Therapien der nächsten Generation, die Patienten in fünf bis zehn Jahren zugutekommen können. Auch der Geschäftsbereich Medical Devices hat einen Standort im Kanton Basel-Landschaft.

Kanton Bern
Janssen Vaccines in Bern zeichnet sich als führendes Kompetenzzentrum für die zuverlässige und schlanke Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen sowie von Produkten auf Basis von Bakterien aus. Wir vereinen Innovation und operative Exzellenz. Multidisziplinäre Projektteams arbeiten an der Erfüllung globaler Bedürfnisse nach innovativen Medikamenten. Von Menschen für Menschen.

Kanton Solothurn
Die Standorte von DePuy Synthes im Kanton Solothurn konzentrieren sich auf die Forschung und Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Implantaten sowie Instrumenten für das Geschäftsfeld Medical Devices von Johnson & Johnson. Als einer der grössten Arbeitgeber der Region nutzen wir die technischen Kompetenzen unserer hoch qualifizierten Mitarbeitenden, um innovative Orthopädielösungen für unsere Patienten zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben.

Kanton Neuenburg
In Le Locle und Neuenburg koordinieren wir die Aktivitäten von Medical Devices auf internationaler Ebene. Insbesondere steuern wir Design, Produktion und Vermarktung von medizinischen Implantaten und Zubehör, einschliesslich der erforderlichen wissenschaftlichen und technologischen Entwicklung.

Kanton Tessin
In Mezzovico entwickeln wir innovative orthopädische Lösungen für Patienten auf der ganzen Welt. Unsere erstklassige Qualitäts- und Sicherheitskultur ist eine wichtige Säule unseres Betriebs. Das Führungsteam verfolgt das Ziel, die besten Talente zu verpflichten und zu entwickeln, um den internationalen Markt für Medical Devices zu bedienen.

Kanton Wallis
In unserem DePuy Synthes Werk in Raron stellen wir Medical Devices her. Dabei stehen Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Offenheit gegenüber Neuem und Beharrlichkeit, um Produkte von höchster Qualität herzustellen, im Mittelpunkt.

Johnson & Johnson (Corporate) | www.jnj.com