Der französische Chemiker Wenmaekers entwickelte 1971 die BIAFINE®-Formel für seine Schwiegertochter, die sich Brandverletzungen zugezogen hatte. Sie war von der beruhigenden Wirkung der Emulsion so beeindruckt, dass sie beschloss, die Formel in Krankenhäusern zu präsentieren. So wurde das Produkt ab 1976 offiziell in Frankreich vertrieben. Seither wird das Medikament BIAFINE®-Emulsion von Generation zu Generation weitergegeben.

 

Die BIAFINE®-Emulsion dient zur Behandlung von Verbrennungen 1. Grades, nicht infizierten Hautwunden und zum Schutz und Heilung von sensibler oder leicht gereizter Haut.

 

 

 

 

BIAFINE® Emulsion, 93 g

BIAFINE® Emulsion, 186 g

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: www.swissmedic.ch oder www.swissmedicinfo.ch 
Johnson & Johnson (Corporate) | www.jnj.com

Biafine

Ihr Allrounder für die Haus- und Reiseapotheke. Biafine Emulsion unterstützt den natürlichen Heilungsprozess der Haut.