Masterplan für das Schweizer Gesundheitswesen

Value Based Health Care – Werte basierte Abkommen fokussieren auf die Bedürfnisse der Patienten und verwandeln blinde Kostenbekämpfung in effizientere Nutzung aller Gesundheitsressourcen – für Johnson & Johnson Medical der richtungsweisende Masterplan zum hohen Ziel eines nachhaltigen Schweizer Gesundheitssystems.

Laut einer Umfrage des Forschungsinstituts gfs.bern sehen 40% aller Schweizer Stimmberechtigten dringenden Handlungsbedarf – beim ungebremsten Kostenwachstum – in der Gesundheitspolitik.1

Im Schweizer Gesundheitssystem gibt es eine verstärkte Entwicklung hin zur reinen Kostenbetrachtung und Kostenbekämpfung. Qualität und Behandlungsergebnisse rücken in den Hintergrund, die ganzheitliche Betrachtung des Patientenpfades schwindet. Somit verlieren wir nicht nur den Fokus auf das eigentliche Ziel der medizinischen Behandlungen, auch lassen sich die Effekte der Budgetreduktionen nur unzureichend erfassen und bewerten.

Der ganzheitliche Ansatz von Value Based Health Care ist unverzichtbar, um alle Beteiligten – Patienten, Leistungserbringer, Versicherer und Politik – in einen konstanten Dialog über den Nutzen zu involvieren und um den Patienten mit den Ergebnissen seiner medizinischen Behandlung wieder ins Zentrum des Diskurses zu rücken. Johnson & Johnson Medical sieht darin auch den idealen Weg zum hohen Ziel, das Schweizer Gesundheitssystem für die Zukunft erfolgreich und nachhaltig zu reformieren. Im Rahmen Werte basierter Abkommen entwickeln wir entsprechende Projekte in enger Zusammenarbeit mit anderen Marktteilnehmern und beweisen deren Nachhaltigkeit und Nutzen.2

Werte basierte Abkommen fördern die Fokussierung auf den Patienten und dessen Bedürfnisse. Konkret festgehalten und messbar gemacht werden Zielsetzungen wie bessere medizinische Ergebnisse (oder Resultate), höhere Patientenzufriedenheit, tiefere Kosten und bessere Profitabilität. Darüber hinaus intensivieren wertbasierte Abkommen die Wahrnehmung von neuen Lösungen im Gesundheitswesen und begünstigen die Entwicklung neuer Abgeltungssysteme. Der Schweizer Gesundheitsmarkt behauptet, seinen innovativen Charakter zu vertretbaren Kosten. Letztendlich entsteht eine neue Form von Partnerschaft, welche langfristig angelegt ist und auf dem Auspendeln von Chancen und Risiken basiert. Glaubwürdigkeit und Vertrauen gewinnen durchgängig.

Fokus, Innovation und Vertrauen sind Grundpfeiler für gutes Gelingen im Gesundheitswesen und letztendlich für stabilere Weltordnung während globalen Gesundheitskrisen.

Unsere Partnerschaften gehen symbiotisch auf die Bedürfnisse der Institutionen ein, um nachhaltig mehr für deren Patienten zu erreichen.

 

Wollen Sie mehr Details zur Value Based Health Care Initiative von Johnson & Johnson Medical erfahren?

Dann kontaktieren Sie uns gerne direkt:

Thomas Moser
Head External Communications
Switzerland & Austria

Johnson & Johnson
Telefon +41 52 630 88 44
tmoser(at)its.jnj.com


https://jnj.ch/int/ch/storytelling/gesundheitsversorgung/

  

___________________________________________________________________________________________

Quellenangaben:
1 Auszug aus der Forschungsarbeit von gfs.bern: Ringier-Onlineumfrage unter rund 27‘000 Stimmberechtigten in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz, durchgeführt durch das Forschungsinstitut gfs.bern. 7. September 2018 - 19. September 2018.
2 Pressemitteilung VBHC Aug 2019: http://www.jnj.ch/en/business-areas/stories/specific-projects-for-an-affordable-healthcare-system.html

Value Based Health Care

Value Based Health Care