Skip to content
Heart icon (animated) heart icon (static)
Entdecken Sie weitere J&J-websites:
A graphic of the flag of Brazil alt
A graphic of the national flag of Canada alt
A graphic of the flag of Chile alt
A graphic of the national flag of the People's Republic of China alt
A graphic of the national flag of Colombia alt
A graphic of the national flag of Ecuador alt
A graphic of the national flag of India alt
A graphic of the national flag of Japan alt
A graphic of the flag of Mexico alt
A graphic of the flag of Paraguay alt
A graphic of the flag of Peru alt
A graphic of the flag of Russia alt
A graphic of the national flag of Uruguay alt
A graphic of the flag of Venezuela alt
Teilen
Unser soziales Engagement

Wie Diede sein Talent für Gutes einsetzte

Teilen

Über das One Young World Programm

One Young World ist eine Partnerorganisation und das J&J One Young World Programm ist ein charakteristisches Talent for Good Programm. Es gibt unseren jungen Führungskräften die Möglichkeit, Veränderungen voranzutreiben und gleichzeitig ihre Führungsqualitäten zu entwickeln. Neben der Teilnahme am One Young World Summit arbeiten unsere Delegierten im Laufe von sechs Monaten in Buddy-Teams zusammen. Sie unterstützen externe aufstrebende junge Führungskräfte, die Teil des Stipendienprogramms sind, um deren Fähigkeiten aufzubauen und zu stärken. Seit 2013 haben wir mehr als 240 jungen Führungskräften weltweit, sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Unternehmens, im Rahmen unseres Stipendienprogramms die Möglichkeit gegeben, diese Lern- und Entwicklungsmöglichkeit wahrzunehmen und zu einem sinnvollen und wirkungsvollen gesellschaftlichen Wandel beizutragen.

Diede's Erfahrungen

Diede Ruelens, IT Solutions Architect in Zuchwil, nahm am One Young World Program 2019 teil. Mit der Ambition gesellschaftlich etwas zu bewirken war Diede vom Programm fasziniert. «Ich wollte mehr von der Arbeit erfahren, die wir näher an den Patienten leisten können. In meiner Abteilung habe ich wenig Einblick in den direkten Einfluss, den wir auf Mitarbeitende und Patientinnen und Patienten im Gesundheitswesen haben. Deshalb wollte ich sehen, wie meine Arbeit schlussendlich dazu beiträgt anderen zu helfen, denn das ist einer der Gründe, warum ich so stolz darauf bin für unser Unternehmen zu arbeiten.»

Nach der Auswahl von Diede für die Teilnahme am Programm wurde er mit vier anderen unserer Delegierten in einem Buddy-Team zusammengebracht. Ihr Team wurde mit einem Stipendiaten aus dem Sudan zusammengebracht; einem Mediziner sowie Gründer und CEO einer Organisation. Diese sorgt für die Ausbildung von medizinischem Personal in den Konfliktgebieten des Sudan. Um die Online-Präsenz der Organisation zu verbessern und Verbindungen für mögliche Partnerschaften zu schaffen, kreierten Diede und sein Buddy-Team eine Internetseite für die Organisation.

Am One Young World Summit hatte Diede die Gelegenheit seine Buddy-Gruppe und seinen Stipendiaten persönlich kennenzulernen, ebenso wie alle anderen Delegierten aus der ganzen Welt. Das Summit war eine faszinierende und inspirierende Erfahrung. Es gab Vorträge sowohl von einflussreichen Rednern und Führungskräften als auch von jungen Fachleuten. «Was bei mir hängen geblieben ist, ist dieses Gefühl von Optimismus. Weltweit gibt es enorme Herausforderungen in den Bereichen Armut, Klimawandel, Bildung, um nur einige zu nennen, aber Menschen wie du und ich können kleine Massnahmen ergreifen, die zu bedeutenden Veränderungen zum Besseren gedeihen. Und wir können dies individuell oder im Rahmen unserer Rolle bei der Arbeit tun. Wirklich deutlich gemacht haben dies Erfahrungsberichte von Mitarbeitern aus Unternehmen wie unseres, die aufzeigten, welche praktischen Initiativen sie ergriffen haben.»

Im Rückblick auf seine Teilnahme am One Young World Program fasst Diede seine wichtigste Erkenntnis wie folgt zusammen: «Die Teilnahme bei One Young World hat mich ermutigt, mich mehr zu engagieren. Ich versuche aktiv ein Teil der Veränderung zu sein.»

Schaue Diede’s Video an, um zu erfahren, wie er sein Talent für Gutes einsetzte.

Wir engagieren uns für Ihre Privatsphäre


Wir verwenden Cookies um unsere Website ordnungsgemäß funktionieren zu lassen, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Die Daten können an unsere Partner weitergegeben werden, die an der Lieferung und/oder Personalisierung von Anzeigen auf anderen Online-Plattformen beteiligt sind, wie unter Cookie-Einstellungen erläutert. Bitte klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns einverstanden sind, auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Präferenzen zu verwalten oder auf "Ablehnen", wenn Sie nur die unbedingt notwendigen Cookies zulassen.
Close cookie banner icon