Skip to content
Heart icon (animated) heart icon (static)
Entdecken Sie weitere J&J-websites:
A graphic of the flag of Brazil alt
A graphic of the national flag of Canada alt
A graphic of the flag of Chile alt
A graphic of the national flag of the People's Republic of China alt
A graphic of the national flag of Colombia alt
A graphic of the national flag of Ecuador alt
A graphic of the national flag of India alt
A graphic of the national flag of Japan alt
A graphic of the flag of Mexico alt
A graphic of the flag of Paraguay alt
A graphic of the flag of Peru alt
A graphic of the flag of Russia alt
A graphic of the national flag of Uruguay alt
A graphic of the flag of Venezuela alt
Teilen
Unser soziales Engagement

Wie Salla ihr Talent für Gutes einsetzte

Teilen

Über das Secondment Program

Das J&J Secondment Program ist ein Signaturprogramm innerhalb der globalen Mitarbeiter-Engagement-Strategie namens Talent for Good. Es ermöglicht unseren Mitarbeitenden, lebensverändernde, kompetenzbasierte, freiwillige Einsätze zu übernehmen, um die Standards für die öffentliche Gesundheit auf der ganzen Welt zu verbessern und gleichzeitig persönlich und beruflich über sich hinauszuwachsen.

Das Secondment Program ist ein langfristiger Einsatz, welcher normalerweise 4 bis 6 Monate dauert. Es gibt zwei Arten von Programme: Das Traditional Secondment und das Lion Secondment. Das Traditional Secondment bietet unseren Mitarbeitenden auf Managerebene und höher die Möglichkeit, vor Ort Vollzeit bei einer NGO zu arbeiten. Das Lion Secondment wiederum richtet sich an unsere hochrangigen Führungskräfte, die strategische Beratungsfunktionen übernehmen und zu 20% aus der Ferne unterstützen. Im Jahr 2021 werden jedoch aufgrund der öffentlichen Gesundheitssituation alle Secondments in einem virtuellen Format angeboten, wobei der virtuelle Aspekt zwischen 20-100% für Traditional und 20-75% für Lion Secondments liegt.

Salla’s Erfahrung

Sallamaari (Salla) Jauhiainen, die als HR Leader in Zug arbeitet, nahm 2019 am Secondment Program teil. Salla bekam die einmalige Gelegenheit an einem 6-monatigen Projekt für eine NGO in Kenia zu arbeiten, deren Ziel es ist, Armut in den Gemeinden, in denen sie tätig sind, zu beseitigen, indem sie in neue Kleinunternehmen investieren und ihnen dabei helfen, ihre Fähigkeiten und ihr Potenzial in Arbeitsplätze umzusetzen.

Salla's Aufgabe in Kenia war es, Schulungen für die öffentliche Gesundheit in den Gemeinden zu schaffen und durchzuführen. Während ihrer Zeit dort organisierte sie Gesundheitsschulungen in den Bereichen Krebsbewusstsein, Ernährung sowie Wasser- und Sanitärversorgung für lokale Regionen in abgelegenen Gebieten Kenias. Salla sagt, ihre Arbeit in Kenia habe sich wirklich bedeutend und erfüllend angefühlt, da sie den Einheimischen helfen konnte, Zugang zu wichtigen Gesundheitsinformationen zu bekommen, die sie sonst nicht erhalten würden. «Ich habe deutlich gesehen, wie meine Arbeit einen kleinen, aber sofortigen Einfluss auf die einzelnen Personen in den lokalen Regionen hatte. Und wie aufrichtig dankbar sie waren und unsere Arbeit schätzten.»

Das Secondment Program ermöglicht unseren Mitarbeitenden nicht nur, auf sinnvolle Art und Weise den Menschen etwas zurückzugeben. Indem sie neuen Situationen und Herausforderungen ausgesetzt werden, haben sie auch die Möglichkeit, ihre Entwicklung zu fördern, weiter zu stärken und neue Erkenntnisse und Erfahrungen in unser Unternehmen zurückzubringen. Salla zum Beispiel sagte, dass sie sich beruflich weiterentwickelt hat, weil sie neue Wege finden musste, um mit den Leuten in Kenia zu kommunizieren und in Kontakt zu treten. «Die grösste Erkenntnis für mich war die agile Arbeitsweise und wie wichtig es ist, dass die Zuhörer die Botschaft verstehen. Ich habe gelernt, dass man anpassungsfähig und kreativ sein muss, wenn man sich nicht auf die westlichen Technologien verlassen kann, die für uns Teil des täglichen Lebens sind.»

Die wichtigste persönliche Erkenntnis für Salla war, dass es umso wichtiger ist, sich auf eine starke Gemeinschaft verlassen zu können, die aufeinander aufpasst, je schwieriger die Situation und je gefährlicher die Umgebung ist. «Die Fähigkeit einer Gruppe oder eines Teams, effizient zusammenzuarbeiten, basiert auf dem gegenseitigen Vertrauen und den tiefen Beziehungen zwischen den Mitgliedern. Diese persönliche Einsicht überschreitet die Grenzen zwischen persönlichem und beruflichem Leben, da sie in allen Situationen gleichermassen zutrifft, und ist ein wertvoller Leitfaden für den Aufbau eines effizienten Teams, das alle Herausforderungen gemeinsam bewältigen kann.»

Wir engagieren uns für Ihre Privatsphäre


Wir verwenden Cookies um unsere Website ordnungsgemäß funktionieren zu lassen, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Die Daten können an unsere Partner weitergegeben werden, die an der Lieferung und/oder Personalisierung von Anzeigen auf anderen Online-Plattformen beteiligt sind, wie unter Cookie-Einstellungen erläutert. Bitte klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns einverstanden sind, auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Präferenzen zu verwalten oder auf "Ablehnen", wenn Sie nur die unbedingt notwendigen Cookies zulassen.
Close cookie banner icon